Karl Blossfeldt. Fotografien

22,00 

Anschrift der geförderten Einrichtung:
Pinakothek der Moderne
Barer Straße 40
80333 München

Artikelnummer: PATRIMONIA NR. 354 (2012).
Kategorie:
Jahr: 2012
Land: Bayern
Künstler: Blossfeldt; Karl
Gattung: Fotografie

Beschreibung

Zu den bedeutendsten Werken künstlerischer Fotografie zählt Karl Blossfeldts (1865 – 1932) Werk. Die Fotografien einheimischer Pflanzen dienten zunächst der Illustration seiner Vorträge an der Kunstgewerbeschule in Berlin. Blossfeldt entdeckte im Aufbau jeder Pflanze neben ihrer naturgegebenen Zweckdienlichkeit vor allem ihre kunstvolle Architektur, die er seinen Studenten als natürliches Vorbild für Kunst und Technik vermittelte. Eine Ausstellung des Galeristen Karl Nierendorf im Jahr 1926 markierte den Beginn von Blossfeldts auch internationalem Erfolg. Nach seinem Tod 1932 und dem Ende des Zweiten Weltkriegs verbarg der Eiserne Vorhang seinen Nachlass an seinem Geburtsort, bis er in den 1970er und -80er Jahren sukzessive wiederentdeckt wurde. Das Konvolut von 75 Fotografien erwarben 2011 die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen für die Pinakothek der Moderne mit Unterstützung der Kulturstiftung der Länder und der Ernst von Siemens Kunststiftung.