Organisation Hüterin unserer Kultur

Die Kulturstiftung bewahrt und fördert Kunst und Kultur von nationaler Bedeutung – dies ist ihr satzungsmäßiger Zweck.

Der Stiftungsrat

Der Stiftungsrat entscheidet über alle Förderungen, die die beantragte Summe von 100.000 Euro überschreiten. Außerdem beschließt er die Ausstellungsförderungen der Kulturstiftung der Länder und diskutiert alle wichtigen Projekte der Stiftung. Er besteht aus jeweils einem Mitglied der Landesregierungen der an der Stiftung beteiligten Länder sowie ein bis zwei Mitgliedern der Bundesregierung. Den Vorsitz des Stiftungsrats hat die Regierungschefin oder der Regierungschef des Landes inne, das jeweils den Vorsitz in der Ministerpräsidentenkonferenz führt. Eine stiftungsinterne Arbeitsgruppe auf Ministerialebene unterstützt die Arbeit des Stiftungsrats. Der Stiftungsrat tritt zweimal im Jahr zusammen. Im Gremium vertreten sind derzeit für:

Stiftungsrat
Ministerin Theresia Bauer
Baden-Württemberg
Stiftungsrat
Staatsminister Bernd Sibler
Bayern
Stiftungsrat
Bürgermeister Dr. Klaus Lederer
Berlin
Stiftungsrat
Ministerin Dr. Manja Schüle
Brandenburg
Stiftungsrat
Bürgermeister Dr. Andreas Bovenschulte
Bremen
Stiftungsrat
Dr. Carsten Brosda
Hamburg
Stiftungsrat
Staatsministerin Angela Dorn
Hessen
Stiftungsrat
Ministerin Bettina Martin
Mecklenburg-Vorpommern
Stiftungsrat
Minister Björn Thümler
Niedersachsen
Stiftungsrat
Ministerpräsident Hendrik Wüst
Nordrhein-Westfalen (Vorsitz)
Stiftungsrat
Ministerin Katharina Binz
Rheinland-Pfalz
Stiftungsrat
Ministerin Christine Streichert-Clivot
Saarland
Stiftungsrat
Staatsministerin Barbara Klepsch
Sachsen
Stiftungsrat
Staatsminister Rainer Robra
Sachsen-Anhalt
Stiftungsrat
Ministerin Karin Prien
Schleswig-Holstein
Stiftungsrat
Staatssekretärin Tina Beer
Thüringen
Stiftungsrat
Staatsministerin Claudia Roth
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien
Stiftungsrat
N.N.
Auswärtiges Amt

Das Kuratorium

Der Kulturstiftung der Länder steht ein Gremium aus Sachverständigen und Förderern zur Seite, das alle Anträge mit einer Fördersumme von über 100.000 Euro diskutiert. Anschließend gibt das Kuratorium seine Empfehlungen an den Stiftungsrat für eine positive Entscheidung oder die Ablehnung ab.

Die aktuellen Mitglieder des Gremiums sind:

Kuratorium
Prof. Dr. Gerald Maier
Baden-Württemberg
Kuratorium
Prof. Dr. Pia Müller-Tamm
Baden-Württemberg
Kuratorium
Volker Doppelfeld
Bayern
Kuratorium
Dr. Frank Matthias Kammel
Bayern
Kuratorium
Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh
Berlin
Kuratorium
Peter Riegelbauer
Berlin
Kuratorium
Georg Graf Waldersee
Berlin
Kuratorium
Prof. Dr. Christoph Vogtherr
Brandenburg
Kuratorium
Prof. Dr. Elena Zanichelli
Bremen
Kuratorium
Prof. Dr. Sabine Schulze
Hamburg
Kuratorium
Andreas de Maizière
Hessen
Kuratorium
Dr. Florian Schilling
Hessen
Kuratorium
Dr. Katrin Arrieta
Mecklenburg-Vorpommern
Kuratorium
Kirsten Gerberding
Niedersachsen
Kuratorium
Dr. Thomas Lange
Nordrhein-Westfalen
Kuratorium
Christopher Freiherr von Oppenheim
Nordrhein-Westfalen
Kuratorium
Prof. Dr. Dr. Thomas Sternberg
Nordrhein-Westfalen
Kuratorium
Prof. Dr. Anne-Marie Bonnet
Rheinland-Pfalz
Kuratorium
Dr. Andreas Bayer
Saarland
Kuratorium
Prof. Tulga Beyerle
Sachsen
Kuratorium
Dr. Ulrike Wendland
Sachsen-Anhalt
Kuratorium
Dr. Anette Hüsch
Schleswig-Holstein
Kuratorium
Julia Marie Wendl
Thüringen
Kuratorium
Dr. Martin Hoernes
Ernst von Siemens Kunststiftung
Kuratorium
Hortensia Völckers
Kulturstiftung des Bundes

Der Vorstand

Der Generalsekretär Prof. Dr. Markus Hilgert führt die laufenden Geschäfte der Stiftung, bereitet die Beschlüsse des Stiftungsrats vor und führt diese aus. Der Vorstand wird vom Stiftungsrat bestellt.

Der Vorstand

Prof. Dr. Markus Hilgert

Generalsekretär

Der renommierte Altorientalist begann seine wissenschaftliche Ausbildung auf breiter Basis. Altorientalistik, Semitistik, Vergleichende Religionswissenschaft und Vorderasiatische Archäologie studierte Markus Hilgert von 1990 bis 1996 an den Universitäten Marburg, München und Chicago. Nach der Promotion 1999 an der Universität Marburg habilitierte er sich nach fünfjähriger wissenschaftlicher Arbeit an der Universität Jena 2005. Internationalen Gast- und Vertretungsprofessuren folgte 2007 der Ruf an die Professur für Assyriologie an die Universität Heidelberg. Dort ist er – wie auch in Marburg und Berlin – bis heute als Honorarprofessor tätig. Als Nachfolger von Beate Salje übernahm er am 1. März 2014 die Leitung des Vorderasiatischen Museums auf der Berliner Museumsinsel. Am 7. Dezember 2017 ernannte ihn der Stiftungsrat der Kulturstiftung der Länder unter Vorsitz der ehemaligen Ministerpräsidentin des Saarlands Annegret Kramp-Karrenbauer zum Generalsekretär der Stiftung. In seinen vielfältigen Gremiumstätigkeiten setzt er sich insbesondere für den Erhalt kulturellen Erbes ein, beispielsweise als Mitglied des Expertenteams des „Emergency Safeguarding of the Syrian Cultural Heritage Project“ der UNESCO und als Gründungspräsident von „Blue Shield Deutschland“. Seit Februar 2017 ist er Vorsitzender des „Zukunftsrats Kleine Fächer“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg. Markus Hilgert ist Vorstandsmitglied der Deutschen UNESCO-Kommission.

Frank Druffner, kommissarischer Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder; © Foto: Oliver Mark
Der Vorstand

Prof. Dr. Frank Druffner

stellvertretender Generalsekretär

Der habilitierte Kunsthistoriker Frank Druffner, geboren 1959 in Tuttlingen, seit 2013 außerordentlicher Professor an der Universität Marburg, arbeitete nach dem Studium der Kunstgeschichte, der Mittleren und Neueren Geschichte und seiner Promotion 1993 an der LMU München, von 1994–2001 als wissenschaftlicher Assistent am Kunstgeschichtlichen Institut der Philipps-Universität Marburg. Nach einer Station am Württembergischen Landesmuseum Stuttgart wechselte er im Jahr 2003 zum Deutschen Literaturarchiv Marbach. Zunächst ebenfalls im Ausstellungsbereich tätig, verantwortete Frank Druffner seit 2006 als Referent des Direktors u. a. die Abteilung Fundraising, die Programm-Koordination sowie die Betreuung der amerikanischen und deutschen Freundeskreise. Ab 2012 leitete er die Bestandsgruppe Bilder und Objekte der Marbacher Sammlungen. Seit dem 1. Januar 2015 ist Frank Druffner stellvertretender Generalsekretär der Kulturstiftung der Länder. Er ist seit 2018 Mitglied des deutsch-französischen Kulturrats und Vorstandsvorsitzender des Dachverbands für Kulturfördervereine in Deutschland.