MitbeStimmungsorte

MitbeStimmungsorte Auftakt-Workshop

Am 22. und 23. September 2022 treffen sich im Hessischen Landesmuseum in Kassel 50 Vertreter:innen von Museen in ganz Deutschland zum Auftakt-Workshop des Programms „MitbeStimmungsorte. Gesellschaftliche Teilhabe am Museum fördern“.

Mit dem Programm werden die teilnehmenden Einrichtungen beim Transformationsprozess hin zu mehr Diversität und Partizipation unterstützt.

Inhalt des ersten Treffens ist das Thema „Vernetzung“. Zum einen geht es darum, dass die Teilnehmenden ein Netzwerk „MitbeStimmungsorte“ bilden, in dem sie sich kennenlernen und fortlaufend über ihre unterschiedlichen Fragestellungen und Erfahrungen austauschen.

Zum anderen ist die Frage, wie Netzwerke und Netzwerken erfolgreich werden, Thema mehrerer Impulsvorträge. Ein Speed Dating am ersten Tag ist das erste einer Reihe unterschiedlicher Formate, in denen die Teilnehmenden miteinander ins Gespräch kommen.

Die Veranstaltung am 22. und 23. September ist nicht öffentlich. Journalist:innen, die über die Veranstaltung berichten oder Interviewpartner:innen für Ton- oder Bildaufnahmen wünschen, mögen sich bitte bis spätestens 20. September 2022 unter presse@kulturstiftung.de melden.

Im Verlauf des anderthalbjährigen Pilotprojekts werden die geförderten Museen in regelmäßigen Abständen an weiteren Werkstätten teilnehmen. Darüber hinaus erhalten sie individuelle Beratungen zu ihren unterschiedlichen Vorhaben. Die Bandbreite der am Programm MitbeStimmungsorte teilnehmenden Museen ist so groß wie die der Fragestellungen, die sie verfolgen. Kleine und große Häuser in städtischen oder ländlichen Räumen sind mit sehr unterschiedlichen sozialen Umfeldern und strukturellen Herausforderungen befasst. Alle Projekte zielen auf mehr gesellschaftliche Teilhabe an ihren Programmen, Ausstellungen und Strukturen ab. Die Projekte reichen von der Weiterentwicklung bereits bestehender Outreach-Programme über den Aufbau neuer Netzwerke und Reflektionen über das Museum als sogenanntem Dritten Ort hin bis zur Etablierung und Verankerung nachhaltiger Strukturen für mehr Teilhabe und somit einer Verstetigung der bereits begonnenen Öffnungs- und Wandlungsprozesse.

Die Kulturministerkonferenz hatte nach einem Beschluss vom 13. März 2020 zum Positionspapier „Eintrittspreispolitik in Museen“ die Kulturstiftung der Länder beauftragt, einen Ideenkatalog zur Förderung gesellschaftlicher Teilhabe am Museum zu erstellen. Die Kulturstiftung der Länder entwickelte daraufhin gemeinsam mit der Arbeitsgruppe „Kulturelle Teilhabe“, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern von Bund, Ländern, Kommunen, Wissenschaft, Verbänden und kulturellen Einrichtungen, das Konzept zum Projekt „MitbeStimmungsorte“. Im Frühjahr 2022 wurden die Kulturministerien aller 16 Länder eingeladen, Museen für die Teilnahme am Projekt zu nominieren.

Eine Übersicht aller am Projekt beteiligten Einrichtungen findet sich unter der Internetadresse www.kulturstiftung.de/mitbestimmungsorte/

Mit Klick auf [„Video starten“] stimmen Sie zu, dass [YouTube] Cookies setzt und personenbezogene Daten erhebt, welche ggf. in Drittländer übertragen werden, die kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau aufweisen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.