Der Verein Kulturpark aus Sandersdorf-Brehna in Sachsen-Anhalt startet am 29.5. seinen ersten Livestream. Zunächst geht es ab 16.00 Uhr in der Podiumsdiskussion „Zum Beispiel Bitterfeld“ um die Frage, inwieweit Bitterfeld als Beispiel dienen kann für Veränderungsprozesse und auch eine Antwort geben kann, wie man damit umgeht. Der 2020 gegründete Verein Kultur­park e. V. engagiert sich für den Aufbau und die Vernetzung kultureller Strukturen im Osten Deutschlands. Der Verein wurde gegründet, um der sozialen und politischen Geschichte Plattformen der Erzählung zu geben, vor allem aber, um mithilfe der Kunst ein anderes neues Bild vom Osten zu zeichnen.