Zwei Gemälde aus der Kleinen Galerie des Schlosses Sanssouci

8,00 

Anschrift der geförderten Einrichtung:
Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten Berlin, Schloß Charlottenburg
Spandauer Damm 14-22
14059 Berlin

Artikelnummer: PATRIMONIA NR. 26 (1990).
Kategorie:
Jahr: 1990
Land: Berlin
Gattung: Malerei
Künstler: Pater; Jean-Baptiste

Beschreibung

Die beiden Schlösserverwaltungen in Berlin und Potsdam-Sanssouci sehen es als eine ihrer Hauptaufgaben an, das im Kriege zerstreute Inventar der ehemaligen preußischen Schlösser zurückzugewinnen und zu pflegen. Die Kulturstiftung der Länder und die Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin haben den Ankauf zweier, seit 1945 verschollener Gemälde aus der Kleinen Galerie von Sanssouci ermöglicht. Diese mit dem Namen des Watteau-Schülers Jean-Baptiste Pater (1685-1736) verbundenen Bilder «Die Wahrsagerin» und einer orientalischen Szene «Sultan im Garten» gehören zu den heiteren «Bildern vom irdischen Glück», die Friedrich der Große so sehr liebte, daß er ihnen Ehrenplätze in seinen Schlössern gab. In Sanssouci ist dies die Kleine Galerie mit ihren wenigen Bildern in kostbaren Rahmen, die zusammen mit antikenund zeitgenössischen Marmorskulpturen eine für den großen König so bezeichnende Kunstwelt bildet.Die beteiligten Stiftungen haben mit der Ermöglichung dieser Erwerbung – noch vor dem Fall der Deutschland trennenden Mauer – signalisiert, daß die Erhaltung, Bewahrung und Wiedergewinnung kulturellen Erbes ihnen höher steht als die politischen Hemmnisse. Die ursprüngliche Regelung, daß die Staatlichen Schlösser und Gärten Berlins der Potsdamer Schlösserverwaltung die beiden Bilder als Dauerleihgabe zur Verfügung stellen sollten, ist heute gegenstandslos.