Aufruf zur Abstimmung für den Kulturlichter-Preis - Deutscher Preis für Kulturelle Bildung
Kulturlichter

Preisverleihung KULTURLICHTER – Deutscher Preis für Kulturelle Bildung 2021 / Aufruf zum Online-Voting für den „Preis des Publikums“

Nominiert für den Preis des Publikums sind folgende Projekte:

1. „Global Citizens – Wir sind Viele!“ vom Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven: „Global Citizens – Wir sind Viele!“ vermittelt in einem Online-Workshop Debattenkultur und ermöglicht durch den Einsatz einer Plattform einen bundesweiten und globalen Austausch junger Menschen über gesellschaftspolitische Fragestellungen zum Thema Migration. Ziel ist es, durch Diskussion und Austausch Kreativität und zukunftsorientiertes Denken zu fördern. Denn miteinander debattieren, so das Auswandererhaus, sei „der Kern einer Demokratie und das Herz unseres Zusammenlebens“. Weitere Informationen: HTTPS://DAH-BREMERHAVEN.DE/

2. „Kinderclub digital – Partizipative Forschungsstreifzüge zwischen Theaterpädagogik und Game Design“ der GRIPS Werke e.V. in Berlin: Die Kinder des Kinderclubs am Berliner GRIPS Theater entwickeln in jeder Spielzeit ein Stück zu einem Thema aus ihrer Lebenswelt. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde etwas Neues gewagt: Anstelle einer Bühnenproduktion entstand das Augmented Reality-Buch „LEVEL FEAR“, ein Hybrid aus Geschichtenbuch und eigens dafür programmierter App, welche die Buchseiten zum Leben erweckt. Die Kinder traten als digitale 3D-Avatare auf und spielten am heimischen Schreibtisch die Kernszenen der Geschichte vor. Die Arbeiten an der Schnittstelle von Theater und Game Design werden in der neuen Spielzeit weiter ausgebaut, um gemeinsam neue Formen theatralen Erzählens zu (er)finden. Weitere Informationen: HTTPS://WWW.GRIPSWERKE.DE/KINDERKLUB/

3. „Naturkundemuseum 1.0 – Retro World, kurz Retrowelt“ vom Naturkunde Museum Leipzig: Die Retrowelt des Naturkundemuseums Leipzig wurde als digitales interaktives Spiel entwickelt, um auch während pandemiebedingter Schließungen Wissenstransfer und Interaktion für Kinder und Jugendliche zu bieten. Im angesagten Vintagelook eines 1980er Arcade Games präsentiert sich die Benutzeroberfläche als digitaler Nachbau des Hauses. Die implementierten Videos, Audiofiles und Texte stehen in enger Beziehung zur Sammlung. Neben eigenen Produktionen sind Inhalte anderer Anbieter, die auf ihre Qualität geprüft wurden, in die Plattform eingebunden. Weitere Informationen: HTTPS://RETROWELT.NATURKUNDE.MUSEUM/

Die Preisverleihung am 6. April 2022 wird per Livestream auf WWW.KULTURLICHTER-PREIS.DE/PREISVERLEIHUNG übertragen.

Interessierte Medienvertreterinnen und -vertreter melden sich bitte unter PRESSE@KULTURSTIFTUNG.DE an.

Der KULTURLICHTER-Preis wird in drei Kategorien vergeben: dem Preis des Bundes, dem Preis der Länder und dem Preis des Publikums. Den mit 20.000 Euro dotierten Preis des Bundes verleiht Kulturstaatsministerin Claudia Roth. Er zeichnet ein bereits realisiertes Projekt aus, das mithilfe des Preisgeldes bundesweit zur Anwendung gebracht werden kann. Den ebenfalls mit 20.000 Euro dotierten Preis der Länder verleiht der Berliner Kultursenator Dr. Klaus Lederer. Mit dem Preisgeld kann ein Projekt auf regionaler oder interregionaler Ebene weiterentwickelt werden.

Der Preis des Publikums prämiert ein Projekt mit besonderem Potenzial. Die Gewinnerin oder der Gewinner erhalten eine maßgeschneiderte Beratung für die Weiterentwicklung des Projekts. Die Staatsministerin für Kultur und Medien und die Kulturstiftung der Länder unterstützen damit ein herausragendes Konzept, das noch professionellen Anschub für die Umsetzung benötigt, sei es bei der technischen Entwicklung, bei der Netzwerkarbeit oder bei der Weiterentwicklung der Vermittlungsansätze. Der Preis des Publikums orientiert sich an den individuellen Zielstellungen des Gewinner-Projekts, auf die dann passgenau eingegangen wird. Der Preis des Publikums ist undotiert.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter WWW.KULTURLICHTER-PREIS.DE

Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven nominiert für den KULTURLICHTER-Preis 2021
Deutsches Auswandererhaus Bremerhaven nominiert für den KULTURLICHTER-Preis 2021

Kulturstiftung der Länder | vor 11 Monaten

Naturkundemuseum Leipzig nominiert für den KULTURLICHTER-Preis 2021
Naturkundemuseum Leipzig nominiert für den KULTURLICHTER-Preis 2021

Kulturstiftung der Länder | vor 11 Monaten

Grips Werke e.V. ist nominiert für den KULTURLICHTER-Preis 2021
Grips Werke e.V. ist nominiert für den KULTURLICHTER-Preis 2021

Kulturstiftung der Länder | vor 11 Monaten

Mit Klick auf [„Video starten“] stimmen Sie zu, dass [YouTube] Cookies setzt und personenbezogene Daten erhebt, welche ggf. in Drittländer übertragen werden, die kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau aufweisen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.