Gremien

Das Kuratorium

Der Kulturstiftung der Länder steht ein Gremium aus Sachverständigen und Förderern zur Seite, das alle Anträge mit einer Fördersumme von über 100.000 Euro diskutiert: Anschließend gibt das Kuratorium seine Empfehlungen an den Stiftungsrat für eine positive Entscheidung oder die Ablehnung ab.

Das Kuratorium besteht aus bis zu 15 Förderern und bis zu 15 Sachverständigen. Seine Mitglieder werden vom Stiftungsrat auf fünf Jahre berufen. Die aktuellen Mitglieder des Gremiums sind

Dr. Heribald Närger (†), Ehrenvorsitzender des Kuratoriums

Prof. Dr. Rolf-E. Breuer, Frankfurt/Main, Vorsitzender des Kuratoriums
Dr. Werner Müller, Essen, Stv. Vorsitzender des Kuratoriums
Prof. Dr. h. c. Klaus-Dieter Lehmann, München, Stv. Vorsitzender des Kuratoriums

Förderer:

Hubertus v. Baumbach, Ingelheim am Rhein
Volker Doppelfeld, München
Georg Fahrenschon, Berlin
Dr. Thomas Lange, Essen
Dr. Nicola Leibinger-Kammüller, Ditzingen
Andreas de Maizière, Bad Homburg
Christopher Freiherr von Oppenheim, Köln
Dr. Florian Schilling, Frankfurt
Georg Graf Waldersee, Berlin
Sachverständige:

Prof. Dr. Hartmut Dorgerloh, Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, Potsdam
Dr. Renate Eikelmann, Bayerisches Nationalmuseum, München
Dr. Eva Maria Hoyer, GRASSI Museum für Angewandte Kunst, Leipzig
Prof. Dr. Robert Kretzschmar, Landesarchiv Baden-Württemberg
Dr. Hans-Georg Küppers, Kulturreferent der Stadt München und Vorsitzender des Kulturausschusses des Deutschen Städtetages
Prof. Dr. Bernd Wolfgang Lindemann, vormals Gemäldegalerie/Staatliche Museen zu Berlin
Prof. Dr. Pia Müller-Tamm, Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Dr. Elisabeth Niggemann, Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt/Main
Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Parzinger, Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Berlin
Peter Riegelbauer, Berlin
Andreas Schmid, Bildender Künstler, Berlin
Prof. Dr. Klaus Schrenk, vormals Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München
Hortensia Völckers, Kulturstiftung des Bundes, Halle