Kulturhauptstadt Europas 2025

Kulturhauptstadt FAQs – Der Weg

Wie wird eine Stadt Kulturhauptstadt Europas?

Die Vergabe des Titels Kulturhauptstadt Europas ist an einen Wettbewerb geknüpft. Das nationale Auswahlverfahren der Städte organisieren die Mitgliedsstaaten eigenverantwortlich, es beginnt mit einem öffentlichen Aufruf zur Einreichung von Bewerbungen um den Titel Kulturhauptstadt Europas. Interessierte Städte müssen in ihrer Bewerbung eine europäische Jury sowohl vom geplanten künstlerischen Programm überzeugen, als auch davon, ein ganzjähriges exponiertes Kulturereignis mit einer europäischen Dimension durchführen zu können. Alle Bewerbungen für den Titel Kulturhauptstadt Europas müssen einem breit gefächerten Kriterienkatalog genügen.

Am Ende des Verfahrens ernennt der betreffende Mitgliedstaat anhand der Empfehlungen des Auswahlberichts der europäischen Jury die designierte Kulturhauptstadt Europas und setzt das Europäische Parlament, den Rat der Europäischen Union, die Europäische Kommission und den Ausschuss der Regionen über die Ernennung in Kenntnis.

Das nationale Auswahlverfahren für die „Kulturhauptstadt Europas 2025“ in Deutschland ist im September 2018 mit der Veröffentlichung der „Aufforderung zur Einreichung von Bewerbungen“ eröffnet worden.

Zurück zu Fragen, Fakten und Hintergründe (FAQs)
Weiter mit der Frage Welche Voraussetzungen gelten für eine Teilnahme am Wettbewerb um den Titel Kulturhauptstadt Europas?

© Europäische Kommission