Andachtsbild mit zwölf Szenen aus dem Leben Christi

Wallraf-Richartz-Museum
Obermarspforten (Am Kölner Rathaus)
50667 Köln

Artikelnummer: PATRIMONIA 1 (1988).
Kategorie:
Gattung: Malerei
Land: Nordrhein-Westfalen
Künstler: unbekannter Künstler

Beschreibung

Mit der Rückführung dieses altkölnischen Gemäldes aus skandinavischem Privatbesitz nach Köln wird der Bestand der Mittelalterabteilung des Wallraf-Richartz-Museums um ein außerordentlich wichtiges Werk erweitert. Das Andachtsbild fügt sich nahtlos in die Sammlung ein und unterstreicht die Kenntnisse von der Chronologie der gotischen Malerei in Köln, vom Zusammenhang der Werkstätten und Meister, von lkonographie, Funktion und Schicksal der Bilder sowie von ihrem maltechnischen Aufbau.
Das Werk ist auf Leinen mit normaler Leinwandbindung gemalt und besitzt eine Grundierung. Es gehört als «Tüchleinbild» zu den frühen und seltenen Zeugnissen der Leinwandmalerei in Köln. Ungleich den zum Teil großformatigen hölzernen Altarretabeln dienten Tüchleinbilder als Antependien, Fastentücher oder private Andachtsbilder.Die Beteiligung am Ankauf dieses Bildes für das Wallraf-Richartz-Museum in Köln erfolgte zusammen mit Kuratorium und Verein der Freunde des Wallraf-Richartz-Museums/ Museums Ludwig; es war die erste Förderung der Kulturstiftung nach ihrer Arbeitsaufnahme im April 1988.