Kunst aus Benin – Sammlung Hans Meyer

20,00 

Anschrift der geförderten Einrichtung:
Museum für Völkerkunde zu Leipzig/Grassimuseum
Grimmaische Straße 2-4, Mädler-Passage
04109 Leipzig

vergriffen

Artikelnummer: PATRIMONIA NR. 220 (2002).
Kategorie:
Jahr: 2002
Gattung: Außereuropäische Kunst
Land: Sachsen

Beschreibung

Die Benin-Sammlung Dr. Hans Meyer, jetzt dauerhaft im Museum für Völkerkunde zu Leipzig, gehört in ihrer Qualität zu den weltweit einzigartigen Sammlungen ihrer Art. Insgesamt zählt sie 53 Einzelstücke, die einen Zeitraum von etwa 500 Jahren afrikanischer Geschichte und Kunstgeschichte repräsentieren. Den Ankauf unterstützten die Kulturstiftung der Länder, der Beauftragte der Bundesregierung für Angelegenheiten der Kultur und der Medien, der Freistaat Sachsen, die Ernst von Siemens-Stiftung, die Stadt Leipzig sowie zahlreiche Mäzene.