Dokumentation 2. Kinder zum Olymp!-Kongress in Hamburg

0,00 

vergriffen


Kategorie:

Beschreibung

Im regen Austausch zwischen den fast 1.000 Teilnehmenden des 2. Kinder zum Olymp! Kongresses, u.a. aus Finnland, Frankreich, Schweden, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Polen, Estland und Deutschland, ist deutlich geworden, dass in vielen europäischen Ländern kulturelle Inhalte und Werte bereits ganz elementare Bestandteile einer auf lebenslanges Lernen ausgerichteten Bildungspolitik sind. Der Kongress hat gezeigt, dass die Zeit reif ist für eine neue Lehr- und Lernkultur in der Schule: In einer sich immer schneller verändernden Welt und stetig zunehmenden Möglichkeiten bei der Gestaltung der eigenen Zukunft muss es Aufgabe aller sein, der nachwachsenden Generation eine Orientierung zu bieten und sie bei Entscheidungen zu unterstützen. Kulturelle Bildung fördert dabei Schlüsselkompetenzen, die jungen Menschen helfen, sich in der Welt zu orientieren und ihr Leben verantwortlich zu gestalten. Auch die besonderen Chancen der Ganztagsschule mit neustrukturierten Lehrplänen sollten dazu genutzt werden, kulturelle Bildung als elementaren Bestandteil allgemeiner Bildung nicht nur zu begreifen, sondern diese Erkenntnis durch eine verstärkte Integration außerschulischer künstlerischer und kulturpädagogischer Angebote in den Unterricht umzusetzen. Der Band versammelt alle Beiträge der Hamburger Konferenz.