Johann Christian Wentzinger „Vier Jahreszeiten“

8,00 

Anschrift der geförderten Einrichtung:
Adelhausenstiftung
Gerberau 32
79098 Freiburg i. Br.

Artikelnummer: PATRIMONIA NR. 45 (1994).
Kategorie:
Jahr: 1994
Land: Baden-Württemberg
Gattung: Plastik/Skulptur
Künstler: Wentzinger; Johann Christian

Beschreibung

In Italien und Frankreich geschult, bildete Johann Christian Wentzinger (1710-1797) einen eigenen Stil heraus. Aus Sandstein formte der Bildhauer, der frühzeitig Ansehen genoß, die Vier Jahreszeiten. Im Schloßpark von Ebnet – nahe Freiburg im Breisgau – aufgestellt, galt Wentzingers einmalige Allegorie der Jahreszeiten als herausragendes Kunstwerk des Barocks im Südwesten Deutschlands. Das Ensemble bleibt in Kopien im Schloßpark erhalten, wo seine Aufstellung bereits in Plänen der Jahre 1811/12 eingezeichnet ist. (Diese Kopien sind hier abgebildet; die Originale werden restauriert.)Der Zuschuß der Kulturstiftung der Länder erfolgte an das Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Baden-Württemberg, das die Figuren zusammen mit der Stadt Freiburg und der Allgemeinen Stiftungsverwaltung der Stadt Freiburg erwarb. Sie wurden im Hof des Wentzinger-Hauses, das von der Stadt Freiburg als historisches Museum eingerichtet wurde, aufgestellt.