Franz Kafka – Der Prozeß; Manuskript des Romans

8,00 

Anschrift der geförderten Einrichtung:
Deutsches Literaturarchiv
Schillerhöhe 10
71672 Marbach am Neckar

vergriffen

Artikelnummer: PATRIMONIA NR. 10 (1989).
Kategorie:
Jahr: 1989
Land: Baden-Württemberg
Künstler: Kafka; Franz
Gattung: Literatur

Beschreibung

8 EUR (einschl. Versandkosten)

Das Manuskript von Franz Kafkas (1886-1924) Roman «Der Prozeß» umfaßt 316 handschriftliche Seiten (161 Blatt) im Querformat. Niedergeschrieben wurde es in Notizheften dieses Formats, die zwei leicht differierende Maße (ca. 20 x 24,5 bzw. 24,8 cm) aufweisen (Kafka benutzte gewöhnlich solche Hefte; so bestehen seine Tagebücher, die heute im Nachlaß in der Bodleian Library in Oxford liegen, aus ganz ähnlichen Notizbüchern). Später hat Kafka die beschriebenen Blätter aus den Notizbüchern gerissen; zu größeren Textverlusten ist es dabei nicht gekommen. Jedoch wurden die Heftblätter von Max Brod für den Druck anders zusammengefügt; erst durch das Original konnte jetzt «Der Proceß» in der ursprünglichen Textfolge rekonstruiert werden.Der «Proceß» ist ein Schlüsselwerk abendländischer Literatur; er verkörpert das Schicksal der deutschsprachigen Literatur jüdischer Dichter, doch ebenso die einstige Übernationalität deutscher Sprache, die durch die nationalsozialistische Diktatur und ihre Folgen so weitgehend zerstört wurde.Gemeinsam erworben von der Kulturstiftung der Länder, dem Bundesminister des Innern, dem Land Baden-Württemberg, sowie mit einer Spende des Verlegers Dr. h. c. Klaus G. Saur für das Deutsche Literaturarchiv in Marbach.