„Die Heilige Sippe“

8,00 

Anschrift der geförderten Einrichtung:
Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund
Hansastraße 3
44137 Dortmund

Artikelnummer: PATRIMONIA NR. 336 (2008).
Kategorie:
Jahr: 2008
Künstler: Baegert; Jan
Gattung: Malerei
Land: Nordrhein-Westfalen

Beschreibung

Jan Baegert wurde um 1465 in Wesel geboren und starb dort um 1535; vermutlich war er der Sohn des berühmteren Derick Baegert, dessen erfolgreiche Werkstatt er übernahm. Jan ist in Westfalen vor allem mit Altarbildern vertreten; er zählt zu den herausragenden regionalen Meistern seiner Zeit und zu den wenigen, die überhaupt namentlich identifizierbar sind. Baegert entwickelte in Auseinandersetzung mit niederländischen Vorbildern eine überaus feine Malerei, die in der filigranen Darstellung unterschiedlicher Stofflichkeiten besondere Qualität besitzt. Das Museum für Kunst und Kulturgeschichte in Dortmund hat sich seit 1972 um die wissenschaftliche Erforschung des Baegertschen Schaffens verdient gemacht und konnte seine Sammlung von Werken der Malerfamilie Baegert mit dem Altarfragment mit der Darstellung der „heiligen Sippe“ – der apokryphen Verwandtschaft Mariens um ein weiteres bedeutendes Werk erweitern.