Freundeskreis

Fünf Reisestipendien zur Kunstmesse TEFAF in Maastricht

Kuratorinnen und Kuratoren deutscher Museen, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen, können sich bis zum 20. Januar 2019 beim Freundeskreis der Kulturstiftung der Länder bewerben

Die TEFAF gehört zu den bedeutendsten Kunstmessen weltweit, Foto: © Mark Niedermann

Der Freundeskreis der Kulturstiftung der Länder möchte Kuratorinnen und Kuratoren deutscher Museen, die am Beginn ihrer Laufbahn stehen, vom 14. bis 16. März 2019 die Möglichkeit eines Besuches der Kunstmesse TEFAF in Maastricht bieten und schreibt fünf Reisestipendien aus.

Erfahrene Museumskuratorinnen und -kuratoren werden die Stipendiatinnen und Stipendiaten beim Messebesuch begleiten, Einblicke in den internationalen Kunstmarkt geben, einzelne angebotene Objekte genauer betrachten und Gespräche mit Kunsthändlerinnen und Kunsthändlern einleiten. Die TEFAF gehört zu den bedeutendsten Kunstmessen weltweit, die Reisestipendien sollen einen Zugang zum Kunsthandel ermöglichen, der im Museumsalltag häufig nicht wahrgenommen werden kann.

Für die erfolgreichen Bewerberinnen und Bewerber werden Reise- und Übernachtungskosten übernommen, ebenso werden die Eintrittskarten zur Messe und eine Reisekostenpauschale zur Verfügung gestellt. Im Anschluss an die Messe verfassen die Stipendiatinnen und Stipendiaten einen kurzen Abschlussbericht über Ihre Eindrücke von der Reise.

Die 1988 gegründete Kulturstiftung der Länder fördert besonders die Erwerbung von national wertvollem Kulturgut für Museen, Bibliotheken und Archive. Der Freundeskreis der Stiftung unterstützt mit Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Industrie, Kultur und Wissenschaft seit seiner Gründung 1999 tatkräftig die Ziele der Kulturstiftung. Als einziger bundesweit agierender Freundeskreis fördert er die Restaurierung von Museumsexponaten und durch die Vergabe von Reisestipendien die Weiterbildung von Museumsmitarbeiterinnen und Museumsmitarbeitern.

Das vorläufige Programm der Reise zur TEFAF:
14 März 2019:
Individuelle Anreise
Stadtbesichtigung: St. Servatius und die Basilika Unserer Lieben Frau
Gemeinsames Abendessen
15. März 2019:
Individueller Messerundgang
16. März 2019:
Gemeinsamer Messerundgang mit Führungen
Individuelle Abreise

Bewerbungsvoraussetzungen:
– abgeschlossenes Hochschulstudium der Kunstgeschichte
– Anstellung als Kuratorin oder Kurator in einem deutschen Museum

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung, bestehend aus einem Anschreiben und einem aussagekräftigen Lebenslauf, bis zum 20. Januar 2019 an freundeskreis@kulturstiftung.de.

Kontakt:
Freundeskreis der Kulturstiftung der Länder
Herrn Prof. Dr. Frank Druffner
Lützowplatz 9
10785 Berlin
Tel.: +49 (0)30 / 89 36 35 – 17