Stipendien Freundeskreis

Reisen auf die „fine Art“

Fünf Reisestipendien vergibt der Freundeskreis der Kulturstiftung der Länder zur Kunstmesse TEFAF in Maastricht.

Kunstmesse TEFAF

Seit 2002 verleiht der Freundeskreis der Kulturstiftung der Länder ein Reisestipendium zur Kunstmesse TEFAF an fünf Museumswissenschaftler aus Ost- und Mitteldeutschland. Die von der European Fine Art Foundation veranstaltete Messe gehört zu den bedeutendsten Kunstmessen weltweit. Sie findet jährlich im Frühjahr in Maastricht statt.

Der Freundeskreis möchte engagierten Museumsleuten die Chance geben, das internationale Angebot des Kunstmarktes kennenzulernen. Unter fachkundiger Führung von Peter van den Brink, Direktor des Suermondt-Ludwig-Museums in Aachen, und Dr. Hartmut Krohm, ehemals Skulpturensammlung, Bodemuseum, Staatliche Museen zu Berlin, dient der Messebesuch dem Studium des Kunstangebots, der Begegnung mit ausgewählten Kunsthändlern und der Vermittlung von Marktmechanismen, die im Museumsalltag häufig nicht wahrgenommen werden können.