Mitarbeiter/in in der Verwaltung

Die Kulturstiftung der Länder besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Stelle einer Mitarbeiterin / eines Mitarbeiters in der Verwaltung mit 50 % der regulären Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden/Woche)

Die Kulturstiftung der Länder besetzt zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet die Stelle einer Mitarbeiterin/eines Mitarbeiters in der Verwaltung mit 50 % der regulären Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden/Woche).

Die Kulturstiftung der Länder ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts und hat zur Aufgabe, Kunst und Kultur nationalen Ranges für Deutschland zu fördern und zu bewahren. Sie wird von den 16 Bundesländern getragen.

Zur Unterstützung des Teams in der Verwaltung suchen wir eine Mitarbeiterin/einen Mitarbeiter für ein vielseitiges Aufgabengebiet:

–          Mithilfe bei der Bearbeitung von Projektanträgen bis zur Bescheiderstellung,
–          Prüfung von Mittelanforderungsanträgen und Verwendungsnachweisen,
–          Durchführung der Reisekostenabrechnungen nach dem BRKG,
–          Administrative Verwaltung und Abwicklung der eingehenden Spenden,
–          Angelegenheiten der Haus- und Büroverwaltung.

Sie bringen idealerweise eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine andere kaufmännische Ausbildung mit. Wünschenswert sind Erfahrungen im Zuwendungsrecht und Reisekostenrecht.

Wenn Sie darüber hinaus auch noch folgende Kompetenzen Ihr Eigen nennen:
–          Kenntnisse der gängigen Bürosoftware, insbesondere des MS-Office Paketes,
–          freundliches und hilfsbereites Auftreten und
–          Engagement und Flexibilität,
dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Was Sie von uns erwarten können:
–          Mitarbeit in einem spannenden Umfeld,
–          Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der internen Möglichkeiten,
–          Bezahlung nach TVÖD-Bund und eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 9,
–          Zusatzversorgung entsprechend VBL-West.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bei gleicher Eignung werden Menschen mit Schwerbehinderung bevorzugt berücksichtigt. Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet.

Bewerbungen mit allen relevanten Unterlagen senden Sie bitte bis zum 01.08.2017 ausschließlich per Mail (maximale Größe 5 MB) an bewerbung@kulturstiftung.de.