Initiativen der Kulturstiftung der Länder

Erforschung von NS-Raubkunst, der „Beutekunst“ und der Enteignungen in der DDR, Rettung des Kulturerbes vor Zerstörung, Nachwuchsförderung für Museen, kulturelle Bildung – die Kulturstiftung der Länder spannt den Bogen ihrer Aktivitäten heute erheblich weiter als noch zur Gründung als tatkräftige „Einkaufsgemeinschaft der Länder“ vor fast 30 Jahren. Heute engagiert sich die Stiftung deutschlandweit in kulturpolitischen Initiativen und greift drängende Themen aus dem Kosmos des kulturellen Erbes auf.

Initiative Kinder zum Olymp!

Initiative Deutsch-Russischer Museumsdialog

Restaurierungsinitiative „Kunst auf Lager“

Deutscher Theaterpreis Der Faust