Marktplatz Kultur und Schule in MV

Anbieten, Suchen, Finden… jetzt im Norden

Der erste Kinder zum Olymp!-Marktplatz Kultur und Schule in Mecklenburg-Vorpommern findet am 26. November 2015 in sechs Landkreisen und Kommunen des Landes statt. Marktplatzorte sind Stralsund, Anklam, Mestlin, Waren, Rostock und Schwerin.

Die Idee…

In vielen Städten verzeichnen wir in den letzten Jahren eine vielversprechende Zunahme kultureller Angebote für Kinder und Jugendliche. Aber wie sieht es in ländlichen Regionen mit weiten Wegen und geringer Bevölkerungsdichte aus? Hier gestaltet sich der Zugang zu Kunst und Kultur für Kinder und Jugendliche oftmals schwierig. Die kulturelle Bildung in der Fläche ist deshalb ein besonderes Anliegen der Bildungsinitiative Kinder zum Olymp! der Kulturstiftung der Länder! Mit dem „Marktplatz Kultur und Schule in MV“ möchten wir auf regionaler Ebene Kultur und Schule direkt und verbindlich miteinander ins Gespräch bringen und Kooperationen zwischen Kultureinrichtungen/Künstlern und Schulen initiieren.

Ein erster Schritt wurde bereits getan: Die Kulturstiftung der Länder hat im Jahr 2012 mit großem Erfolg in sechs Kommunen Sachsen-Anhalts das Pilotprojekt „Marktplatz Kultur und Schule“ auf den Weg gebracht. Beteiligt waren Dessau-Roßlau, Genthin, Merseburg, Naumburg, Sangerhausen und Wernigerode. Im Jahr 2013 wurde der Marktplatz unter dem neuen Titel „Marktplatz Kultur, Schule und Wirtschaft“ in der Trägerschaft des Kultusministeriums Sachsen-Anhalt fortgeführt.

1/6

Die „Marktplätze“ sind strukturell analoge, zweistündige Veranstaltungen mit lokal geprägtem Inhalt, die an verschiedenen Orten gleichzeitig stattfinden. Sie setzen neue Impulse für das kulturelle Leben in der Kommune und geben den Kulturinstitutionen sowie Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit, durch Kooperationsprojekte mit Schulen ein junges Publikum anzusprechen und zu mobilisieren. Kinder und Jugendliche erhalten so die Chance, Kunst und Kultur in verschiedenen Dimensionen kennenzulernen. Der Marktplatz schafft darüber hinaus eine Plattform für gesellschaftliches Engagement und weckt viele wichtige Potenziale, die das Leben in der Kommune bereichern.

Der Marktplatz Kultur und Schule in MV wird gefördert vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM).